Damen-Stiefeletten

Für Frauen gibt es eine sehr große Anzahl von verschiedenen Stiefeletten auf dem Markt. Damen-Stiefeletten sind so vielfältig, dass der die Auswahl schwerfällt. Von Stiletto-Absatz über Peep-Toe bis hin zu richtigen Booties ist alles dabei.

Im Gegensatz zu denen der Männer hat der Absatz bei Damen-Stiefeletten eine grundlegende Bedeutung. Flache Absätze sind selten, auch bei diesen Schuhen geht es für die Frauen teilweise hoch hinaus. Ohne Absatz kommen diese Schuhe nicht aus. Mehrere Zentimeter sind entsprechend häufig und mitunter ist der Absatz auch sehr schmal und erinnert fast an High Heels. Auch Keilabsätze lassen die Frauen ein paar Zentimeter nach oben wachsen, was aber dank der dennoch flachen Sohle kaum auffällt. Unterstützt wird der Absatz durch einen optischen Kniff, der den Schaft auf dem Fußrücken zum Unterschenkel fast ein wenig gebogen aussehen lässt. Das bringt Linie in das Stiefeldesign und lässt Fußspitze und Bein zu einer harmonischen Einheit werden.

Auch beim Material und Design sind den kurzen Stiefeln kaum Grenzen gesetzt. Alle Ledervarianten, Lack oder Latex sowie Kunstfasern mit Fell sind bei Damen-Stiefeletten möglich und werden auch genutzt. Entsprechend sind diese Stiefel gestaltet: Mal wild und frech, mal feminin und elegant, mal eine Kombination aus allem. Die Frauen haben die Qual der Wahl. Erst recht, wenn die vielen Accessoires berücksichtigt werden: reizvolle Schnürungen, Lederriemchen, auffällige Schnallen, Nieten, Strass, gerafftes Material oder Fellfütterung sowie verschiedene Farben von Schwarz und Braun über Weiß, Grau und Blau bis hin zu Rot und Silber. Damen-Stiefeletten sind extrem vielseitig. Varianten der Damen-Stiefeletten sind neben Booties und Peep-Toes vor allem Ankle-Boots. Diese etwas weiter geschnittenen Stiefeletten dürfen grundsätzlich auch in der Hose getragen werden. Ankle-Boots überzeugen durch Stil und Individualität gleichermaßen.

Damen-Stiefeletten sind das Bindeglied zwischen Schuhen wie Pumps und High Heels sowie Stiefeln. Entsprechend zitieren die Designer die besten Ideen aus beiden Eckpunkten und verbinden sie zu femininen, teilweise frechen, teilweise eleganten kurzen Stiefeln, die modisch absolut top und besonders für die Übergangszeit sehr gut geeignet sind.